Gästebuch

Lieber Andy,
Ich war mit meinen beiden erwachsenen Kindern Johanna und Lennart im Februar/März für drei Wochen in Südafrika. Kurz vor Abflug bekam ich die Adresse deiner Homepage und es entwickelte sich ein intensiver e-mail Kontakt. Dankbar war ich für all deine Tipps vorab bezüglich der Panorama Route, der verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Weg zum Krüger NP und der Hilfestellung bei der Umbuchung im Camp. Die aufregende Tagessafari mit dir, deine spannenden Erklärungen mit deinem unglaublichen Hintergrundwissen und einer beispiellosen Begeisterung für die Tier- und Pflanzenwelt war ein absolutes Highlight unseres Abenteuerurlaubes in Südafrika. Freunde von uns schicken wir nächsten Januar vorbei. Nochmal ganz vielen lieben Dank für den so beeindruckenden Tag.
Bettina

Heidi und ich waren schon ganz gespannt, was da ab morgens 5 Uhr auf uns im Krügerpark warten würde.
Typisch deutsch, waren Andy sowohl als auch wir so pünktlich, dass wir die Ersten am Krüger Park Gate waren und sogar noch warten mussten, bis sich die magische Schranke für uns öffnete. Fotoapparate und Fernglas gezückt und voller Erwartung saßen wir hoch droben auf dem Safariauto und hielten Ausschau nach den ersten Tieren.  Da Andy sich sehr gut im Park auskennt und fast jeden Tag on Tour ist, weiß er ziemlich genau wo in etwa man Tiere sehen kann.  Und so war es denn auch bei uns.  Nach ein paar Kilometern sahen wir zwei Löwen, die direkt auf der Straße vor uns lagen.  Wir konnten unser Glück kaum fassen und es wurden Unmengen an Bildern geschossen.  Andy, der ein enormes Wissen zu allen Tieren hat, erzählte uns, dass die beiden Genossen schon älter seien und wohl nicht mehr lange leben würden.  Desswegen ließen sie sich wohl auch von uns gar nicht aus der Ruhe bringen. Obwohl Andy alle Register zog, gelang es uns nicht Geparden oder Leoparden zu sehen, aber wir wurden dafür mit vielen anderen Tieren entschädigt, darunter, bis auf den Leoparden, die restlichen Big Five.  Ein junger Elefantenbulle war sehr neugierig und kam erst kurz vor unserem Wagen zu stehen.  Allein unterwegs hätten wir wahrscheinlich Angst gehabt, aber Andy blieb ganz gelassen und meinte nur, der ist noch so jung, dass er sich seiner Kraft noch gar nicht bewusst ist.  Der will nur schauen, wird sich dann aber wieder abwenden und genauso war es. Neun Stunden durften wir die Fahrt mit Andy genießen und wir können ihn nur wärmstens weiter empfehlen.  Nicht nur über die Tiere und Pflanzen weiß er sehr gut Bescheid, nein, auch über das Land selbst kann er viel erzählen.
Heidi und Gabi, März 2014

Lieber Andy,
nachdem wir schon 1 Woche wieder zurück sind und uns der Alltag einholt, schweifen unsere Gedanken sehr oft zu den außergewöhnlichen und erlebnisreichen Urlaubstagen in Südafrika ab.
Wir hatten bei Euch das “Kruger & Canyon” Paket gebucht und es nicht einen Tag bereut. Andy, Deine Begeisterung für Tiere, Land und Leute springt sofort über und Du weißt unglaublich viel über die umfangreiche Flora und Fauna und alle möglichen Zusammenhänge im Kruger Park und Umgebung.
Alle Tage waren bestens organisiert und auf uns abgestimmt. Dank Deiner persönlichen Betreuung rundum haben wir uns sehr wohlgefühlt und mit Dir unterwegs zu sein hat uns großen Spaß gemacht. Unglaublich, was wir alles entdecken konnten!  Hätte nicht alles seine Zeit, würden wir vielleicht heute noch auf Deinem Auto sitzen und sehen, riechen, hören, fühlen und staunen………
Vielen, vielen Dank für Alles. Wir wünschen Dir und Deiner Familie weiterhin alles Gute.
Iris und Hartwig, im Januar 2014

Lieber Andy,
gerne erinnern wir uns an die vier unvergesslichen Tage unter deiner Führung im Krüger Park zurück. Im Gegensatz zu der englischsprachigen Safari in dem private game reserve (die wir zuvor machten), konntest du uns viele detaillierte Informationen zu der Tier- und Pflanzenwelt näherbringen und wusstest immer eine Antwort auf unsere vielen Fragen. Durch dein gutes Gespür und einer Portion Glück war es uns vergönnt neben Leoparden, Geparden und Hyänen auch zwei afrikanische Wildhunde und ein Spitzmaulnashorn zu sehen. Die Fahrten waren einfach beeindruckend und wir werden noch lange an dich und die Tiere zurückdenken :)
Vielen lieben Dank für die hervoragende persönliche Betreuung! Dein Angebot ist einfach spitze. Hoffentlich auf bald.
Pia & Patrick

Lieber Andy,
gerne denken wir an die Tage mit Dir zurück.
Dein Wissen über die Tier- und Pflanzenwelt ist sehr beeindruckend und wir haben viel gelernt.
Oft unterhalten wir uns noch über den heranwachsenden Elefantenbullen, welcher uns zeigen wollte, was für ein  toller Kerl er ist. Die Ruhe, die Du in dieser Situation ausgestrahlt hast, und das Vertrauen, welches Du uns vermittelt hast, war einfach super. Vielen Dank für dieses Erlebnis. Natürlich möchten wir auch die anderen Tiere nicht vergessen die Du uns gezeigt hast.
Es sind unvergessliche Stunden, die wir mit Deiner Unterstützung erleben konnten.
Auch für Deine Fürsorge, fernab der Touren, möchten wir uns bedanken.
Wir wünschen Dir alles Gute und wünschen uns in den nächsten Jahren ein Wiedersehen mit Dir.
Sabine und Marcel, November 2013

Lieber Andy,
eine wunderschöne Zeit in Südafrika liegt hinter uns.
Wir haben die Zeit bei Dir sehr genossen und möchten uns ganz herzlich bedanken.
Dein Wissen über die Tier- und Pflanzenwelt ist beeindruckend und wir konnten sehr viel lernen.
Dass wir am ersten Tag schon die Big-5 sehen, hätten wir nicht gedacht.
Aber als wir am Tag 2 gleich zu Beginn die tolle Begegnung mit den Löwen und gleich anschließend den Hyänen hatten,
dachten wir eigentlich, dass dies nicht getoppt werden kann (dachten wir!).
Aber als wir auf dem Nachhauseweg noch eine Wahnsinnsbegegnung mit einer Leopardendame (die 3. an diesem Tag) hatten,
waren wir echt sprachlos.
Elefanten beim Bush-Walk so nah zu erleben und zu beobachten war wirklich imposant.
Auch der Sunset-Drive machte uns total Spaß.
Die Panorama-Tour war ein tolles Erlebnis um auch die andere Seite von Südafrika kennenzulernen.
Die vielen Wasserfälle, den leckeren Pfannkuchen bei Harrys, Gods Window, Bourke’s Luck Potholes, Three Rondavels,
die Bootsfahrten auf dem Blyde River Canyon und der Besuch im Moholoholo Rehab Centre waren einzigartig
– von Anfang bis Ende – es war alles top organisiert und auf unsere Wünsche abgestimmt.
Wir haben den Krüger, wie von dir versprochen – gesehen, gehört, gerochen und gefühlt!
Ein Urlaub bei Freunden! Wir denken sehr gerne an diese schöne Zeit zurück.
Vielen Dank für Alles.
Jenny & Christian – Oktober 2013

Mit Andy hatten meine Frau, unser 10jähriger Sohn und ich eine unvergessliche Safari im Krüger Nationalpark. Obwohl wir schon am Tage zuvor alleine durch den Park gefahren sind und viele Pflanzen und Tiere entdeckt hatten, hat uns Andy erst richtig die Augen für dieses einzigartige Naturerlebnis geöffnet. Die deutschsprachigen Erläuterungen von Andy halfen vor allem unserem Sohn auch die Feinheiten zu verstehen. Andy ist ein ausgewiesener Kenner dieser Natur und man merkt und spürt dass er nicht nur Gästen diese Natur zeigt, sondern auch selbst eine große Freude daran hat obwohl er fast täglich im Park ist. Für uns oft unverständliche Zusammenhänge in der Tier- und Pflanzenwelt konnte uns Andy immer verständlich erklären, so dass wir nun einen kleinen Teil dieses Systems Krüger Park besser verstehen. Auch bei unseren weiteren Safaris in anderen Parks war dieses Wissen sehr wertvoll. Durch seine indirekte Beobachtung der Tiere und Pflanzen spürt er manche Tiere auf, an denen man sonst vorbeifährt.  Und es sind nicht nur die „Big Five“, die man vielleicht alle sieht, sondern die viele kleinen Tiere am Boden oder in der Luft die dies ausmachen. Insgesamt ein tolles einzigartiges Naturerlebnis.
Familie Commerell

Hallo Andy,
jetzt sind wir schon wieder ein paar Tage zu Hause und möchte uns nochmal bei dir für den tollen Tag im Park bedanken. Wir haben viele interessante Sachen über die Tiere und Pflanzen erfahren. Der Tag hat uns Beiden supertoll gefallen. Wir wünschen euch alles Gute
LG aus Hamburg
Bert & Silvana

Hallo Andy
Seit einer Woche wieder zu Hause können wir nur langsam realisieren wie toll dieser Urlaub war.
Dass die Tiere im Krüger die Autos als natürliche Bewohner des Parks empfinden verblüfft wirklich.
Die Löwin die neben dem fahrendem Auto herläuft, Wahnsinn!
Dass wir alle namhaften Tiere gesehen haben verdanken wir dir, Andy.
Dein Spürsinn und deine Ausdauer haben immer zum Ziel geführt.
Deine Begeisterung hat sich auf uns übertragen.
Angereichert mit deinem umfangreichen Wissen über Tiere, Tierverhalten, und Pflanzen
wurden ALLE Touren mit dir zum unvergleichbarem Erlebnis.
Auch dein Konzept der individuellen Einzelbetreuung hebt die Touren in ungeahnte Exklusivität.
Hier auch noch mal vielen Dank an Nick, der oft als Fahrer fungierte.
Die Crocodile Kruger Safari Lodge, die du uns empfohlen hast, war wirklich traumhaft.
Super Service und die Lage mit freiem Blick in den Krüger – Tiere beobachten vom Balkon aus – perfekt!
Es stimmte einfach Alles bei den von dir organisierten 10 Tagen Krüger & Co Urlaub.
Lieber Andy, wir wünschen Dir, deiner Frau, und dem Nachwuchs Gesundheit und wohlwollende Behörden.
Allerliebste Grüße aus Mainz
Mike und Chris

Hey Andy
Thank you for the great adventure that you took me and my wife in Kruger, it was a highlight for us!
Rich and Lorie
Utah – USA

Hallo Andy,
wir sind jetzt erst den zweiten Tag wieder zuhause und sind uns schon sicher, dass wir wiederkommen werden.
So eine Safari im Krügerpark mit Dir ist ein Erlebnis was man nie vergisst.
Es macht halt doch einen Unterschied, ob man mit einem PKW unterwegs ist, oder unter fachkundiger Führung,
vom erhöhten Platz aus, das Geschehen beobachten kann.
Dein Wissen, ob kleine oder große Tiere und auch über die Pflanzen, hat uns sehr geholfen,
aus den Reisführern hätten wir diese Infos nie bekommen.
Die Call of Afrika Logde ist ein absoluter Traum, man fühlt sich wie in einem Film von Hardy Krüger.
Obwohl wir die einzigen „Bewohner“ waren haben wir uns nie einsam gefühlt.
Ob Kudus, Warzenschweine, oder Affen, man weis nie wer einen als nächstes besuchen kommt.
Dank Dir (und natürlich auch Margot) haben wir einen unvergesslichen Urlaub bei Freuden verbracht,
was in unserer total hektischen Welt, wo auch der Tourismus als Industrie gesehen wird, heutzutage kaum mehr möglich ist.
Da wir seit 12 Jahren auf den Kanarischen Inseln wohnen können wir zum Thema Tourismus und Reiseveranstalter durchaus mitreden.
Vielen Dank und Alles Gute für Dich, Margot und Lea:
Erik & Caro aus Teneriffa

Andy, Deine Safari hat uns sehr gut gefallen, vom Ablauf, Organisation, Gespräche, was wir alles gesehen haben usw.
Es stimmt wirklich eine Nyawuti-Safari ist die Edelsafari, keine 0815 Veranstaltung.
Also wir werden in jedem Fall Eure Adresse weiterempfehlen.
Vielen Dank nocheinmal für Deine Fotos, sind besser geworden wie meine. Man siehts deutlich wer weiß worauf es ankommt. Nicht nur bei der Safari auch beim Fotografieren.
Also Andy für Dich und natürlich auch für Deine Lieben zuhause alles Gute und daß es mit Eurem Geschäft so weiterläuft,
bzw daß ihr eine Daueraufenthaltsgenehmigung bekommt.
Viele liebe Grüsse aus dem schon wieder kalt gewordenen Norddeutschland senden Dir und Deiner Familie
Arno und Anita aus Wietmarschen

Nachdem nun etwas Zeit vergangen ist und man die vielen fantastischen Eindrücke der Safari verarbeitet hat, wird einem erst so richtig bewusst wie überwältigend und faszinierend die Natur sein kann. Dazu kommt noch das wir richtig Glück hatten was die Sichtungen der vielen Tiere angeht. Selbst Leoparden sollten uns nicht verborgen bleiben sowie Nashörner in großer Anzahl. Einen großen Anteil an dieser unvergesslichen Erlebnis-Safari hast sicherlich DU….Andy! Dein Wissen, Deine Leidenschaft für die Natur und vor allem das Du Spaß daran hast was Du tust, verliehen einem das Gefühl mittendrin statt nur dabei zu sein. Ein ganz großes DANKE dafür.
Vom Flughafen Transfer über die Lodge bis zur Privat-Safari mit Dir, war alles super organisiert.
Eine Reise, die man sein Leben lang nicht vergisst.
Lutz und Stephan, Juni 2013

Lieber Andy, liebe Margot und „Klein“ Lea
Die zwei Tagessafaris, die wir mit Dir im Krügerpark unternommen haben, bleiben für uns unvergesslich.
Die Tiere „LIVE“ und hautnah zu erleben, war für uns ein Gänsehauterlebnis. Wir haben mit Dir Andy einen Guide erlebt, der mit Leib und Seele und einem phänomenalen Wissen über die Tiere, Flora und Fauna uns den Krügerpark näher gebracht hat.
Im Call of Africa haben wir uns sehr wohl gefühlt, ein Haus mit einem besonderen Flair. Das von Margot lecker und köstlich zubereitete Essen und Eure süße Tochter Lea sorgten für entspannte und familiäre Abende.
Eine bessere Empfehlung als „WIR KOMMEN WIEDER“ gibt es wohl nicht.
Die vier Rheda-Wiedenbrücker
Gabi und Peter, Brigitta und Friedhelm, Mai 2013

Hallo Andi
Danke für die tollen 4 Tage, Anfang Mai 2013, mit einem gut geplanten Programm (Sunset-Drive, Ganztagssafaris und dem Bush-Walk). Wir haben es sehr genossen, in deiner Begleitung die Tier- und auch Pflanzenwelt des Krüger NP näher kennenzulernen. Mit deinem Wissen hast du uns stets detailierte Informationen mitgeben können, die uns das Ganze nicht nur touristisch haben sehen lassen. Durch deine lockere Art kamen wir uns nicht vor wie im Biologieunterricht ;-)
Wenn wir mal wieder in Südafrika sind schauen wir gerne wieder vorbei!
Ansonsten empfehen wir Euch anderen Freunden, die es mal zum Krüger NP zieht.
Grüsse von Mikael & Sophie

Viele Eindrücke kommen einem immer wieder ins Gedächtnis,
so dass man sich immer wieder mit der Natur und Ruhe verbindet,
und den Alltag für kurze Zeit hinter sich lassen kann.
Wir möchten uns nochmals ganz herzlich bedanken für diesen besonderen Urlaub,
die Organisation, die Unterkunft, die Geduld und Flexibilität, Freundlichkeit,
und Dein detailliertes Wissen über Natur und Tiere (klein & gross).
Lucia & Andreas

Wir waren im Dezember 2012 für 3 Nächte mit der ganzen Familie im “Call of Africa” und können jedem Interessenten sowohl die Unterkunft, als auch die Safaris für ihren Besuch im Krüger Park ans Herz legen. Die Unterkunft hatten wir komplett mit der Familie gemietet. Sie liegt in einem Park, der direkt an den Krüger Park angrenzt. Sie ist sehr schön hergerichtet und hat wirklich alles was man sich wünschen kann: Geräumige & saubere Zimmer und Bäder, eine große Küche, ein riesige Terrasse mit Whirlpool und einen kleinen aber auch sehr gepflegten Pool. Außerdem kann man im Außenbereich ausgezeichnet grillen. Direkt am Haus wohnt auch ein Teil des Personals, dass sich darum kümmert, dass immer alles bestens ist.  Wir empfanden das alles sehr angenehm, denn man merkte eigentlich nicht, dass noch jemand da war der nach dem Rechten geschaut und wenn man sich doch mal gesehen hat, waren alle extrem freundlich und hilfsbereit. Highlights sind außerdem der an die Terrasse angebaute Hochsitz, durch den man eine schöne Übersicht um die ganze Umgebung hat und die Tatsache, dass abends viele verschiedene Tiere am Haus vorbeiziehen (Zebras, Kudus, Warzenschweine etc), die sich sogar füttern lassen. Das Haus ist rundum wirklich super und vom Preisleistungsverhältnis unschlagbar. Wir haben im Vorfeld viele Unterkünfte verglichen und hatten mit dieser wirklich viel Glück.
Es gibt die Möglichkeit verschiedene Safaris zu buchen, die leider nicht ganz preiswert sind. Wir hatten den Bush Walk und die Tagestour gebucht, können im Nachhinein aber guten Gewissens sagen, dass beide Safaris ihr Geld in jedem Fall wert waren!
Der Bushwalk wurde direkt mit Guides vom Krüger Park durchgeführt aber direkt über das Haus gebucht. Hier muss man etwas Glück haben, denn es kann passieren, dass man während der Wanderung durch den Park zu Fuß wenig sieht, da die Tiere uns sehr viel eher bemerken, als wir sie und meistens ihre Ruhe suchen. Wir hatten allerdings Glück und haben Hyänen, Nashörner, Impalas und viele kleinere Tiere wie Schildkröten usw gesehen. Löwen haben wir gehört, auch sehr beeindruckend.  Das Gefühl zu Fuß durch den Park zu laufen ist wirklich einmalig und selbst wenn man weniger sieht, ist es das Geld wert finden wir.
Die Tagessafari haben wir mit Andy durchgeführt. Auch hier können wir nur sagen: Unbedingt mitmachen! Die Führung war super informativ und eindrucksvoll. Andy ist super mit dem Park vertraut und bringt viel Erfahrungen und Fachwissen mit. Außerdem ist er als Guide sehr freundlich, ist klasse auf unsere Wünsche eingegangen und hat für uns an dem einen Tag wirklich das Maximum rausgeholt.  Wir sind normalerweise immer offen für Neues aber sollten wir es nochmal in den Krüger Park schaffen, werden wir 100%ig wieder das Call of Africa buchen. Es war wirklich rundum ein super Erlebnis!”
Sami & Familie, Dezember 2012

Lieber Andy, nun sind wir schon seit einer Woche wieder in Deutschland, und schon fast zwei Wochen ist es her, dass wir mir Dir einen unvergesslichen Tag im Krüger Nationalpark verbracht haben.  Für Deine sehr schöne und sachkundige Führung und für die sehr freundliche und nette Art, mit der Du für uns diesen Tag gestaltet hast (darin inbegriffen die heitere gemeinsame Mittagsbrotzeit mit dem von Deiner Frau zubereiteten Proviant), möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken. Es war ein Erlebnis, an das wir alle ein Leben lang gerne zurückdenken werden.
Wir waren schon alle voller Erwartung, als wir um fünf Uhr morgens mit Dir aufbrachen.  Wir drei mit Dir im Jeep, von dessen erhöhten Plätzen man einen wunderbaren Blick hatte.  Erst als wir die vollbesetzten Jeeps aus den anderen Lodges im Krüger gesehen haben, wurde uns klar, welch besonderes Privileg wir hatten, nur zu dritt mit Dir fahren zu können und so unter Deiner Führung unser ganz inidivuelles Programm gestalten zu können, nach unseren Interessen.
Dass wir schon innerhalb der ersten Stunde eine Löwin am Wegesrand gesehen haben, die das wohl in der Nacht zuvor erbeutete Zebra beziehungsweise die wenigen Reste davon bewachte, dazu in unmittelbarer Nähe das Rudel hungriger Hyänen, den Schakal und die auf einem nahen Baumwipfel sitzenden Geier, die alle auf ihre Chance hofften, auch etwas von dem erlegten Zebra abzubekommen – das war natürlich ein ganz besonderer Auftakt der Safari.
Aber wir haben ja noch sehr viele andere wunderbare, große und  kleine Tiere an diesem Tag gesehen. Unvergesslich der Anblick der nur wenige Meter entfernten Elefanten und der stolzen Giraffe, die auf der Straße geradewegs auf das Auto zuschritt! Doch viele der Tiere hätten wir im Gebüsch oder am Horiozont erst gar nicht bemerkt. Mit Deinem stets wachsamen und fachkundigen Blick hast Du sie ausfindig gemacht. Auch Deine interessanten Erklärungen über das Besondere der einzelnen Tiere, über ihr Verhalten und Leben im Krüger haben uns das Gesehene erst näher gebracht. Immer hatten wir das Gefühl, dass Du, selbst ganz Feuer und Flamme, uns etwas Besonderes zeigen wolltest, so auch bei der Suche nach dem Rudel der seltenen Wildhunde, die wir dann ja auch tatsächlich gefunden haben. Dabei hat es für Dich keine Rolle gespielt, dass wir länger als vereinbart unterwegs waren, obwohl Du schon zu Hause erwartest wurdest. Dass die “Spätheimkehrer” von Deiner Frau auch noch mit einem köstlichen Kuchen empfangen wurden, hat diesen erlebnisreichen Tag so richtig abgerundet.
Unsere Tochter Luise hat ein knappes Jahr am Rand des nördlichen Krügerparks verbracht und den Park daher schon mehrere Male besucht. Von der Fahrt mit Dir war sie sehr begeistert, denn so viele Tiere hatte sie noch bei keiner ihrer Fahrten im privaten PKW gesehen und erlebt.  Das verdankte sie Deinen Hinweisen, Deinem Wissen über die Natur und Deinen Erklärungen.
Wir drei werden diesen besonderen Tag im Krüger nie vergessen und wir können Dich als kundigen, begeisterten und sehr netten Führer nur wärmstens weiterempfehlen. Wir hoffen sehr, eines Tages noch einmal eine Fahrt oder gar einen Bushwalk mit Dir machen zu können.
Dir und Deiner Frau wünschen wir alles Gute für den weiteren Ausbau Eurer Safaritouren –
und Eurer kleinen Tochter wünschen wir eine wunderbare Kindheit in diesem herrlichen Land.
Mit herzlichen Grüßen von
Ursula, Luise und Christoph
im Oktober 2012

Hallo Andy,
wir wollen uns nochmal melden und uns sehr herzlich bedanken für den tollen Safaritag mit dir. Die Organisation war perfekt, die üppige Verpflegung mehr als lecker und natürlich waren wir absolut happy über die vielen Eindrücke und das Wissen, das wir sammeln konnten. Du hast uns super informiert über Tiere, Park, Landschaft und alles was dazugehört. Da der Tag mit dir am Anfang unserer Reise stand, haben wir in den weiteren Parks viel profitiert von dem, was du uns erzählt hast. Sensationell natürlich, dass wir an einem Tag die Big 5 sehen konnten und dazu noch Geparden, so dass wir auch alle großen Katzen an diesem Tag gesehen haben. Aber auch die kleinen Tiere, Vögel, Bäume bieten tolle Bilder und Eindrücke. Das enorme Wissen um all die Hintergründe und Details ließen den Tag wie im Flug vergehen. Auch für die Kinder war es spannend von morgens bis abends. Vielen Dank auch für die Geduld beim Fotografieren, wo du ohne Zögern rangiert hast, bis der perfekte Standpunkt fürs Foto da war. Wir empfehlen dich gerne weiter und werden deine Dienste auch gerne wieder in Anspruch nehmen, wenn wir in die Gegend reisen. Klaus, Kirsten, Sebastian und Theresa, August 2012

Der Besuch im Marloth- und Kruger-Park, und nicht zuletzt die Safaris mit Andy waren wirklich ein Highlight in 2012 für mich. Wir hatten natürlich viel Glück und haben fast alles an Tieren gesehen, womit man im Kruger Park rechnen kann. Aber auch das Gesamterlebnis, die Natur, die verschiedenen Aussichtspunkte und die Hintergrundinformationen haben mich wirklich beeindruckt. Und ich habe mich die ganze Zeit wirklich super umsorgt gefühlt ;-)) Alles in allem ein tolles Erlebnis, für das ich Euch noch mal herzlich danken möchte.
Silke aus Hamburg

Lieber Andreas, Margot und Lea,
unsere Zeit bei Euch im Marloth Park ist mit Worten gar nicht zu beschreiben.
Nicht nur die Unterkunft, die ihr uns vermittelt habt, war spitze, sondern auch die Führung durch den Krüger Park kaum zu übertreffen. Uns hat es sehr gefallen, dass du, Andreas, zu jedem kleinen Tier und sogar den Pflanzen eine Geschichte zu erzählen hattest. Letztlich hast Du es sogar geschafft, dass wir die Big 5 zu sehen bekamen, was nicht immer an der Tagesordnung ist. Direkt bei unserer Ankunft wurden wir mit offenen Armen empfangen. Durch die freundliche Art wurde eine “familiäre”, freundschaftliche Atmosphäre geschaffen, in der wir uns wohl fühlten. Wir bedanken uns herzlich für die schönen Tage und werden, wenn wir wieder in Südafrika sein sollten, auf eure Gastfreundschaft zurückgreifen.
Liebe Grüße,
Bernhard, Anja und Jill Witschorek aus Lengede/Deutschland, Juli 2012

Andy was extremely flexible in setting up a group safari and working with our group’s specific needs. He was able to provide blankets for the chilly morning as well which was great! The safari was nothing short of amazing! We saw the big 5 on this drive which none of the six of us have ever experienced on one game drive. From seeing a cheetah, to the ever-elusive leopard, to his hanging impala kill in the tree, to a lion attack on a herd of buffalo and then the subsequent standoff, to many more giraffes and elephants, it was just amazing! Andy was extremely friendly and knowledgeable and made sure we were able to get pleny of good photos! Many thanks for a wonderful experience!
Patricia Butron (Mozambique)

Wir hatten eine wahnsinnig gute Zeit auf der Safari mit Andy. Wir hatten das erste mal eine geführte Krüger-Safari im offenen Auto, und es hat sich sehr gelohnt. Andy weiss so ziemlich alles über Südafrika, den Krüger Park und die Tierwelt. Seine Erzählungen waren sehr lehrreich und spannend. Auf der Tour, die sehr sehr früh am Morgen startete (und kalt war), haben wir enorm viel gesehen. Bereits im Morgengrauen sahen wir eine Herde Giraffen. Die Hauptattraktion war jedoch die Nashornfamilie. Zufällig fuhren wir ganz nah an ein Muttertier mit ihrem Jungen heran, welche die Strasse überquerten. Wir hatten das Glück, ganz alleine vor Ort zu sein, und konnten die Tiere
von nächster Nähe beobachten. Die überraschende Derniere war gesäumt von vielen Tier-Beobachtungsplätzen, die nicht sehr touristisch waren und an denen man den Krüger Park weit überblicken konnte.
Gerne wieder, jedem zu empfehlen.
Vielen herzlichen Dank,
Dominique, Silvio, Michi, Angi und Georg

Lieber Andy !
Wir sind seit 2 Tage wieder in Deutschland und alle fragen uns, was war das beste in Afrika. Die Antwort :  Die Safari mit Andy. Danke für die 3 unvergesslichen Tage im Krüger National Park. Unsere Erwartungen einer Safari wurde total erfüllt, sogar noch übertroffen.Vielen Dank das wir die “Big 5″ beobachten konnten. Du hast uns sehr viel über die Tiere , die vielfältigen Vogelarten ,die Pflanzen, die Bäume, den Park sowie über Land und Leute erzählt. Das Preis – Leistungverhältnis hat uns sehr beeindruckt. Dein Service war super. Wir haben es sehr genossen abends mit Dir zu grillen und auch nette private Gespräche zu führen. Wir werden Dich (Euch) auf jeden Fall als perfekte Guides weiter empfehlen. Alles Gute für Dich , Deine Frau Margot , die leider nicht dabei sein konnte und dem künftigen Nachwuchs Tochter Lea. Nochmals vielen vielen Dank
Elke & Werner und Brigitte & Hubert Huesken – März 2012

Wir waren Anfang Januar 2012 mit Margot und Andy im Kruger Park unterwegs und sind von der Freundlichkeit und Erfahrung der beiden noch immer sehr beeindruckt. Schon der Shuttle Service vom Flughafen in Nelspruit und der von uns gewünschte erste Abstecher zum Einkaufszentrum war ein Erlebnis. Die von Andy geplanten Safaris (zwei Tage) waren unbeschreiblich. Die Leidenschaft und Liebe für Afrika war zu jeder Minute spürbar und so haben wir uns schon bei der sehr intensiven und perfekten Vorplanung bis hin zur Durchführung unserer beiden Ganztages-Safaris perfekt aufgehoben gefühlt. Gerade die deutschsprachige Erklärung der Erlebnisse im Kruger Park war Gold wert. Eine Garantie für bestimmte und vielfältige Tier-Sichtungen kann niemand geben: Andy hat jedoch einen unfassbar guten Riecher und eine enorme Kenntnis für das Verhalten und die Aufenthaltsorte der Tiere, so dass wir in nur zwei Tagen wahnsinnig viele Tiere beobachten durften. Statt dann umständlich im Reiseführer zu Blättern, konnten wir in Ruhe beobachten während Andy zu jedem Tier, jeder Pflanze und den vielfältigen Vogelarten ein schier unerschöpfliches Wissen aufbieten und die Erlebnisse perfekt kommentieren und begleiten konnte. Neben einem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis hat uns vor allem die freundschaftliche und sehr persönliche Atmosphäre sehr beeindruckt.
Bastian & Co

Wir hatten mit Andy im Januar 2012 den perfekten Guide für unsere Tages-Safari durch den Kruger Park. Zwar hat es den größten Teil des Tages in Strömen geregnet, aber Andy hat sich trotzdessen alle erdenkliche Mühe gebeben, das Beste aus den widrigen Umständen herauszuholen und hat uns sehr viel über den Park, die Tiere sowie Land und Leute erzählt.  Und neben Löwe und Elefanten hatten wir kurz vor Ausfahrt aus dem Park noch das Glück, einen Leoparden zu sehen – der perfekte Abschluss eines zwar sehr regnerischen aber trotz dessen tollen Tages in Südafrika. Vielen Dank, Andy & Margot und alles Gute für Eure Zukunft.
Mirja & Jörn

Lieber Andi,
recht herzlichen Dank fuer die tolle Reise und Deinen unerschoepflichen Wissensreichtum.
Bleib so cool wie Du bist.
Alles Gute fuer Deine zukuenftige kleine Familie
Helmut aus Muenchen

Andy, Besten Dank fuer die gute Reiseleitung, fuer deine schoenen Erklaerungen bei den Sichtungen, und deinen fuer uns immer sicheren Fahrstil!
Juergen & Petra

Lieber Andy!
Herzlichen Dank fuer Deine Reisebegleitung durch Sambia und dafuer, dass Du uns mit Deinen Fahrkuensten so gut ueber die unwegsamen Strecken gebracht hast. Auch wenn wir mit dem Zeltauf- und abbau unsere Schwierigkeiten hatten, hat uns die Reise mit Dir doch sehr gut gefallen. Wir hoffen, dass wir Dir nicht nur auf die Nerven gefallen sind, sondern Du auch etwas Spass dabei hattest.
Alles Gute fuer Dich und Deine Familie (=kuenftigen Nachwuchs)!
Wir werden uns sicher gerne an die Reise, die Erlebnisse, an die Freundlichkeit der Menschen, und an Dich erinnern!
Vielen Dank
Gabi + Bernd

Lieber Andi,
herzlichen Dank fuer die wunderschoene Reise und Deine liebevolle Betreuung!
Deine Esther & Jutta

Lieber Andi!
Vielen Dank fuer die wirklich schoene + interessante Tour durch Zambia.
Mit Gott sei Dank nur einer Reifenpanne haben wir viel gesehen + erlebt.
Christina + Detlef

Von Herzen ein ganz grosses Dankeschoen fuer die wunderbare Zeit!!!
Wir haben es sehr genossen.
Vielleicht (hoffentlich) gibt`s ein Wiedersehen.
Gerti + Werner

Lieber Andi,
wir sind jetzt schon ziemlich lange wieder zurueck in Deutschland.
Alle fragen uns was das schoenste in Afrika war.
Wir antworten jedes mal, dass die Safari das Highlight der 3 Wochen war.
Vielen Dank, dass du uns an 2 Tagen die “Big 5″ bestellt hast.
Es wird uns ein unvergessliches Erlebnis bleiben!
Heike & Yves

Hallo Andy, Hallo Margot,
ein herzliches Dankeschön für den netten E-Mail Kontakt im Vorfeld und die gute Planung von eurer Seite. Obwohl wir anfangs skeptisch waren, ob das alles so klappt, sind wir froh, dass wir den Urlaub bei euch buchen konnten.
Wir sind mit geringen Erwartungen nach Südafrika gekommen und haben schöne Tage bei euch verbringen können. Die Safaris waren toll und der Instinkt und die Führung von dir, lieber Andy, waren perfekt.
Für Alle die sowas auch in Erwägung ziehen, hier ein Tipp. Man muss nicht immer alles über das Reisebüro buchen, sondern kann mit ein bisschen Mut und Eigeninitiative einen sehr schönen Urlaub zusammen mit euch verbringen.
Euer Service war 1a  und wir möchten euch danken, dass ihr uns so gut betreut habt und uns auch bei unseren außerplanmässigen Erledigungen, wie einkaufen usw. geholfen habt.
Wir sind zu dem Schluss gekommen, diejenigen, die eine sehr schöne Zeit in Südafrika verbringen möchten, sollten bei Andy und Margot buchen. Wir werden auf jeden Fall wieder kommen.
Viele liebe Grüße,
Oliver & Janett

Hallo Margot und Andy,
Andreas und ich haben mit euch zusammen zwei herrliche Tage verbracht. Angefangen vom Abholservice von und zum Flughafen, eurer Auswahl der Unterkunft (Du Bois Lodge), der beiden Ganztagessafaris und den vielen, vielen Kleinigkeiten, die unseren Aufenthalt zu einem 5-Sterne-Urlaub haben werden lassen.
Während der Tagessafaris habt ihr sehr schöne Touren herausgesucht und uns mit vielen fachkundigen Informationen versorgt. Wir haben es sehr genossen abends mit euch beiden zu grillen (oder wie man in ZA sagt: „Wir hatten ein Braii“) und über Gott und die Welt zu reden.
Allen Interessierten an einer Safari im Krüger Park kann ich Andy und Margot ohne Einschränkung empfehlen, ihr braucht nicht mehr weiterzusuchen.
Winfried und Andreas

Auszug aus dem tripadvisor.de
…Dazu sollteste Du wie wir den Andy von Nyawuti-Safaris als Guide mieten, der zeigt Euch Afrika wie Ihr es noch nicht gesehen habt, inclusive Löwen und Elefanten und vielen vielen andern Tieren im Kruger Park. Der holt und bringt Euch so wie Ihr es wünscht. Google mal nach Nyawuti….. Wir hatten dort eine unvergessliche Zeit. – Heinz

Auszug aus einem Eintrag im Forum von suedarika-forum.org:
Hallo,
gerne berichte ich über meine Erfahrungen aus dem Marloth Park, er liegt direkt am Kruger Nationalpark. Wir waren in der Grand Kruger Lodge untergebracht, sie war sehr schoen, im typisch afrikanischen Stil, so wie ich mir eine Lodge vorgestellt habe. Dann hatten wir Touren bei zwei deutschen Guides gebucht; Margot & Andy. Das war für uns ein Glücksgriff, zumal sie nicht zu teuer waren, sie lasen uns jeden Wunsch von den Lippen ab. Haben uns von der Lodge abgeholt und wieder zurück gebracht, wir brauchten uns um nichts kümmern. Haben uns die Tiere des Nationalparks mit Touren in ihrem Bulli näher gebracht oder haben uns bei  Bushwalks mit SANParks-Guides begleitet und die wichtigen Sachen noch mal ins Deutsche übersetzt. Obwohl unser Englisch nicht schlecht ist, bekommt man so erheblich mehr mit. Wir hatten das Glück während der Touren mitten in einer Elefantenherde zu stehen, und Löwen bei der Jagd zu beobachten, um mal nur die Highlights zu nennen. Ich kann diese Guides absolut empfehlen.
Heinz

Hallo Margot & Andy
Danke für die unvergesslichen Tage im Kruger National Park. Wir hatten ja schon einiges über Euch im Internet gelesen aber man ist ja vorsichtig. Aber nein, unsere Erwartungen wurden total erfüllt, oder besser, übertroffen. Wir waren zu „Gast bei Freunden“, die uns jeden Wunsch von den Lippen lasen; D A N K E !!!! Wir haben vier Tage mit Euch verbracht, die wir nicht vergessen werden. Sei es die Begegnung mit der großen Elefantenherde, die vielen Löwensichtungen am zweiten Tag, besonders die Junglöwen bei der Jagd zu beobachten ist zu erwähnen aber auch der nette Abschlussabend, alles tolle Erlebnisse. Ich werde auf jeden Fall wieder kommen und kann Jemanden, der in die Geheimnisse dieser vielfältigen Tierwelt eingeführt werden möchte, nur empfehlen Euch als Guides zu buchen.
Mit einem Moin Moin aus dem Emsland grüßt Heinz

You`re simply the best !
Herzlichen Dank fuer alles…!
Ulli & Micha, Steffen, Michael, Wolfgang, Juergen

Liebe Margot, lieber Andi
Wir moechten uns bei Euch fuer wunderschoene Tage in Zambia viele, viele Male bedanken.
Ihr ward Beide super gut, alles hat geklappt – the best guides ever!
Wir hoffen sehr, Euch wiederzusehen!
Nochmals tausend Dank
Herzlichst
Lena & Andreas

Thank you very much for all your care.
Andy, you were our guiding light
and Margot, even in stormy weather you were our sunshine.
We wish you both all the best.
Thanks for this trip and we will meet again.
Rob & Eveline, Elvira, Roland, Martina & Ulrich

Wir sind als Familie mit 2 Kindern (17 und 19 Jahre) im August 2010 während unserer Südafrikarundreise für 3 Tage in der Grand Kruger Lodge untergebracht gewesen. Diese Unterkunft und die beiden Ganztagessafaris hatten wir online über Nyawuti gebucht. Andi hat uns am ersten Abend in der Lodge besucht und uns den Ablauf für die nächsten beiden Tagen erklärt. Da noch etwas Zeit war, hatten wir noch am Abend Gelegenheit mit Andy “am Zaun” zum Krugerpark erste Eindrücke von den Tieren zu bekommen. Als Neulinge waren wir von den Elefanten, Giraffen etc. schon sehr beeindruckt. Doch es kam noch besser: Nachdem uns Andi morgens kurz nach 05.00 Uhr am nächsten Tag in der Lodge abholte, ging es in der Dämmerung zum Crocodile-Brigde-Gate und somit in den Krugerpark. Schon bald sahen wir eine Löwenfamilie direkt am Straßenrand – ein absoluter Glücksfall. Weiter ging es mit Andis sach- und fachkundigen Erklärungen während der Fahrt im Park. An unterschiedlichen Stellen kamen wir weiter auf unsere Kosten. Büffel, Nashörner,Nilpferde, Elefanten und Giraffen sowie Zebras etc. traten in teilweise sogar großen Herden in unmittelbarer Nähe zur Straße auf. Foto- und Videomotive ohne Ende. Sicher, wir hatten Glück, dass in dieser Jahreszeit die Chancen recht gut stehen, Tiere auf Wassersuche und ohne dichte Belaubung gut zu sehen. Doch auch die Erfahrung und die fachkundigen Kommentare von Andy, der mit unserer Familie allein im Fahrzeug war, waren sehr angenehm und hilfreich. Es gab keine Sprachprobleme und der Tagesablauf konnte völlig streßfei unseren Wünschen angepaßt werden. So waren wir am 2. Tag schon etwas “erfahrener” worauf wir unsere Blicke richten sollten. Zwar konnten wir die Vielfalt und die Anzahl des Vortages nicht mehr ganz erreichen, doch gelang es Andy uns dafür völlig andere Tiere als am Vortag zu zeigen. Dabei war es auch sehr interessant über deren Verhaltensmuster und Besonderheiten von Ihm zu erfahren. Nach dem 2. Tag fuhren wir zurück zur Lodge und konnten mit Andy unsere Erlebnisse der beiden Safaris Revue passieren lassen. Dabei kam uns auch wieder zugute, dass es keine Sprachprobleme gab und wir somit nicht nur die “üblichen Floskeln” austauschen konnten.                                               Fazit: Wir können jedem deutschsprachigen Touristen Nyawuti-Safari und Andys Team nur wärmstens empfehlen. Viele unserer Freunde, denen wir zwischenzeitlich unsere Photos und Videos vom Kruger-bzw. Marlothpark gezeigt hatten, waren von unseren Schilderungen über den Ablauf ebenfalls begeistert. Die Grand Kruger Lodge ist aus unserer Sicht eine ideale Unterkunft mit angenehmen Komfort und ergänzt das Paket von Nyawuti perfekt. Alle Angestellten und auch der zeitweise anwesende Inhaber waren extrem freundlich und hilfsbereit. Unvergessen sind die Abende im Freien bevor das Abendessen serviert wurde. Alle Gäste der Lodge kamen in dieser “blauen Stunde” um das entfachte Lagerfeuer (“Bush-TV”) zusammen und sprachen in entspannter Atmosphäre über Ihre jeweiligen Erlebnisse des Tages sowie über deren Herkunft und die weiteren Pläne in SA – eine sehr interessante Erfahrung ein Teil dieser bunten und doch zufälligen Gästegruppe zu sein.
Familie Reinert aus Weilheim/Teck

Vielen Dank fuer zwei wunderschoene Tage!
Es hat alles gepasst. Wir wurden sehr nett empfangen, die Organisation stimmte bis auf die letzte Minute.
So hatten wir in der kurzen Zeit die Moeglichkeit viele Eindruecke zu sammeln.
Alles Liebe und Gute fuer die Zukunft
Sascha und Ines

Nach reichlicher Verspaetung des Flugzeugs kamen wir endlich an und wurden gleich herzlich empfangen.
Die Herzlichkeit und die informativen Gespraeche und Erklaerungen haben unsere 4 Tage im Krugerpark
zum einmaligen Erlebnis gemacht. Fuer jede Frage offen und stets bemueht, dass es uns gut geht,
haben Margot und Andy die Begeisterung fuer den Krugerpark auf uns projeziert.
Die Tiere die wir gesehen haben waren atemberaubend, die Unterkunft toll,
die Flexibilitaet und die Individualitaet haben den Trip perfekt gemacht.
Wir werden euch definitiv weiterempfehlen und mit grosser Sicherheit wieder kommen!
Danke fuer die tolle Zeit und macht weiter so!
Franzi + Marco                                                                                           

Hallo Margot & Andy
Wir hatten zwei schoene Tage bei Euch im Marloth Park,
das Braai und Margot`s Lagerfeuer-Gulasch waren vorzueglich!
Das Highlight war natuerlich die Krugerpark-Safari,
2 sich im Schlamm suhlende Nashoerner, ein trinkender Elefant, ein doesendes Wildhunderudel,
und dies alles zusammen an einer Stelle, fast unglaublich!
Und sei das noch nicht genug gewesen, nur eine Kurve weiter eine riesige Bueffelherde,
gefolgt von einem Loewenrudel!
Dieser Tag hat all unsere Erwartungen uebertroffen!
Vielen Dank dass wir dies erleben durften!
Nathalie & Kuhn

Tausend Dank für drei wundervolle Tage in Marloth Park – Du Bois Lodge
mit einer grandiosen Safaritour durch den Krügerpark. Vier von fünf der Big Five – Bingo.
Die äußerst kompetente Führung durch Andy & Margot machte das Ganze zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Mit meinen Kids komme ich sicher noch einmal hierher – ein echter Geheimtipp.
Ralf Stock aus  München, Germany mit Maureen Benzu aus Johannesburg SA

…Ihr habt uns schöne Bilder beschert, an die wir lange denken werden!
Birgit & Wolf

…Wir hatten telefonisch Kontakt aufgenommen mit einem als Field-Guide ausgebildetem Deutschen, der uns dann  eine tolle Lodge als Unterkunft besorgt hatte, direkt am Crocodile-River, der hier die Grenze zum Krügerpark bildet. Am Nachmittag konnten wir gleich einige Elefantenherden beobachten, die den Fluß überquerten, dann noch Nilpferde und Büffel direkt vor unserer Nase. Um die Lodge, beim spazierengehen sahen wir Giraffen, Zebras, Impalas, Warzenschweine, Kudus usw. direkt an den Wegen. Nach einem excellenten Dinner am Abend ging`s am nächsten Morgen um 4Uhr45 mit unserem gebuchten privaten Guide Andy und seiner Frau Margot ab über die überflutete Crocodile-Bridge in den Krügerpark. Und ohne zu luegen, nach nur 2 Minuten im Park entdeckten wir ein Wildhunderudel das Impalas jagte, sogar für unseren Guide Andy fast einmalig und selten zu sehen, so ging es dann den ganzen Tag bis 6 Uhr Abends weiter mit tollen Sichtungen und einmaligen Eindrücken in diesem wunderschönen Park, mit seiner unglaublichen afrikanischen Tierwelt, und seinen verschiedenen Landschaftsformen, durch Andy und seiner genauso gut beobachtenden und an dieser tollen Tierwelt interessierten Frau hatten wir natürlich auch viele kleine Tiere und Vögel beobachten können die wir so selbst niemals entdeckt hätten, ein ganz besonderer Tag für meine Frau und mich…

…unser Tag mit Euch im Krüger Park bleibt uns unvergeßlich!
Wir wollen uns noch einmal herzlich bei Euch beiden für diesen tollen Tag bedanken,
genauso wie für die Buchung der Lodge wo wir auch super untergebracht waren!
Wir werden wiederkommen und uns rechtzeitig melden!
Andrea & Gerhard

…Wir haben unseren Eltern von der Safari mit euch vorgeschwärmt und nun werden sie auch kommen…
Vielen Dank an euch Beide, insbesondere fuer die zwei tollen Leoparden-Sichtungen!
Doris & Bernhard

Hallo Andreas und Margot,
Ich wollte mich nochmal bedanken bei Euch, meine beiden Gäste hatten eine tolle Zeit bei Euch und kamen ganz glücklich zurück. Die Entscheidung den klimatisierten Minibus zu nehmen war wegen der Hitze im Dezember genau richtig, die Unterkunft war urig und sauber, und zu guter Letzt scheint Margot eine gute Köchin zu sein!
Eure offensichtliche Tierliebe und Naturverbundenheit, Andreas’ Fachwissen über die Natur und Tierwelt, und die sehr individuelle Gästebetreuung haben den Beiden einen tollen Urlaub im Krueger Park beschert!
Oft haben sie bestätigt, dass man Euch weiter empfehlen sollte, weil ihr ein tolles, deutschsprachiges Rundumprogramm bieten könnt – zu äußerst fairem Preis.
Nochmals besten Dank und weiterhin viel Spaß bei den Safaris wünscht Euch
Sylvia

Peter:
…Wir können Andy und Margot für deutsche Gäste nur wärmstens empfehlen weil:
deutsche Sprache, bestes Essen, exzellente Fachkenntnisse weit über die Big Five hinaus, bis über die umfangreiche Vogelwelt.

Elfriede:
…Wir haben drei wunderbare Tage im Kruegerpark verbracht.
Andy hat uns mit großer Sachkenntniss und Geduld nicht nur die großen Tiere, sondern auch die vielen Vögel, die uns als Hobby-Vogelbeobachter besonders interessiert haben, erklärt.
Wir fahren mit unbeschreiblichen Eindrücken nachhause!

Auszüge aus einem Gäste-Reisebericht
…Ein Blick in die sympathischen Gesichter, verbunden mit einem herzlichen Empfang, lässt uns sicher sein: Das wird eine wunderschöne Zeit hier in Südafrika!
…Andy erzählt ausführlich und geht geduldig auf alle Fragen ein, ab und zu für Margot eine Ergäzung hinzu. Die beiden sind ein wirklich gutes Team!
…Am Abend haben wir Margot und Andy gebeten, ein “Braai” ein typisches südafrikanisches Barbecue-Grillen mit Beilagen, für uns zuzubereiten. Wir lassen uns richtig verwöhnen und sitzen gemeinsam gemütlich auf der Veranda. Unsere beiden Gastgeber haben keine Mühen gescheut und ordentlich aufgetischt.
…Wir entpuppen uns als echte Tiermagneten und sehen doch tatsächlich, was viele Afrika-Kenner in mehreren Urlauben nicht zu sehen kriegen, bereits an diesem ersten Tag alle sog. “Big Five”, mehrere Löwenrudel, mehrere grofle Elefantenherden, eine riesige Büffelherde, durch die wir hindurch fahren, verschiedene Nashörner und sogar einen Leoparden bei einem Nickerchen malerisch auf einem Felsvorsprung liegend.
Wie wunderschön alle diese Tiere sind! Wir sind so dankbar, sie in ihrer ursprünglichen Umgebung und in ihrem sozialen Umfeld erleben zu dürfen. Margot und Andy liefern uns dazu so viel Hintergrundwissen, interessante Erläuterungen und lustige Anekdötchen, dass wir uns am Ende dieses Tages bereits als echte Krügerpark-Kenner wähnen.
…Elefanten haben ein phantastisches Sozialleben, wir könnten sie stundenlang beobachten und uns an Ihnen freuen. Margot und Andy bringen sie uns mit ihrem Wissen so beglückend nahe!
…Margot zückt das Fernglas schaut hindurch und flüstert ungläubig: “Das gibt’s doch nicht. Was habt’s ihr für ein Glück!” Es handelt sich um einen Leoparden mit einer frisch gerissenen Impala-Antilope! “Sowas sieht man unglaublich selten!” staunt Andy.
…um mit Andy und zwei bewaffneten Guides auf “Bushwalk”, zu gehen. Kaum steigen sie aus dem Auto, werden sie bereits von einem Rudel neugieriger Hyänen umringt.
…Die Bushwalker gehen im Gänsemarsch weiter und treffen auf ein Löwenpaar. Die Löwin, wohl durch die Gruppe beim Liebesspiel mit ihrem Löwen unterbrochen und zurecht verärgert, startet einen Schein- bzw. Drohangriff.
Da die Guides aber ganz entspannt erscheinen, ist die Situation zwar hochgradig spannend,
aber wohl eher undramatisch.
…Auf einem Plateau wird gerastet. Die Szene weckt offenbar die Neugier eines in der Nähe befindlichen Nashorns. Die Gruppe soll sich ruhig verhalten, das Nashorn kommt näher. Dann erscheint ein zweites Nashorn. Einer der Guides erwartet “Action”, die großkalibrigen Gewehre sind griffbereit, aber alles bleibt ruhig.
…Jannike schwört: “Dieser Bushwalk war mein tollstes Afrika-Erlebnis!!!”
…Beim Sundowner/Night-Drive zaubern Margot und Andy wie aus dem Nichts einen Klapptisch und eine Kühlbox mit Snacks und einer überaus reichhaltigen Getränkeauswahl hervor, so lässt es sich aushalten.
Wir stehen am Fluss und schauen der Sonne beim Versinken zu, magische Momente!
…Jetzt heißt es Abschied nehmen von unseren mittlerweile wirklich zu lieben Freunden gewordenen Margot und Andy. Wenn man soviel Zeit miteinander verbringt und gemeinsam solch eindrucksvolle Erlebnisse hat, lernt man sich ganz gut kennen. Wir wissen nun, was für liebe Menschen dort auf der anderen Seite der Erdhalbkugel leben, die sich nichts sehnlicher wünschen, als anderen Menschen die Augen für das Wunder der Krügerpark-Natur zu öffnen und ihre ansteckende, grofle Leidenschaft für dieses Land weiterzugeben. Dass dabei auch ein wenig Mammon für den Lebensunterhalt verdient wird, ist notwendig, aber für die beiden eher nebensächlich. Sie leben ihren Traum!
Ohnehin sind die Erlebnisse, die Margot und Andy uns Fünfen beschert haben, nicht mit Gold aufzuwiegen. Diese Ferien werden wir nie vergessen!
DANKE!
Familie H.

Auszüge aus einem Eintrag im suedafrika-forum.net:
…Wenn Safari, dann unbedingt mit Margot und Andy! Sie sind echt der absolute Geheimtipp!
…insbesondere ihre individuellen und erschwinglichen Safaris,
die noch dazu alle Erklärungen auf Deutsch, na gut, eben bayerisch, liefern!
…Sie beeindruckten uns sehr mit ihrer Liebe zu den Tieren, ihrem Sachverstand und Detailwissen.
…Ihre Begeisterung für Land, Leute und vor allem die Tiere springt sofort über,
wir fühlen uns noch heute bereichert. Ihr Motto “Urlaub wie bei Freunden” stimmt absolut!

Dies ist ein Auszug aus einer email zufriedener Kunden an den Reiseveranstalter DERTOUR
waehrend meiner Zeit als Guide in einer Lodge im Krugerpark 2008:

…Sehr erwaehnenswert ist unsere Safari im Kruger-Nationalpark, einer der Hoehepunkte unserer Reise.
Hier hatten wir das Glueck, das “unser” Fuehrer ein Deutscher war, Andreas Schroepf aus Regensburg,
der seinen Lebensbereich nach Suedafrika verlegt hat. So eine lehrreiche Fahrt in “Deutscher Sprache”,
wie wir durch diesen noch juengeren Mann erleben durften, war aeusserst sensationell.
Es war ihm in jeder Phase anzumerken, mit welcher Liebe er zur Natur steht.
Es war fuer ihn auch kein Problem, dass seine Fahrt wesentlich laenger dauerte als die seiner,
bestimmt auch nicht schlechteren Englisch sprechenden Kollegen.
Nur haetten wir dort nicht so viel verstanden und nichts fragen koennen.
Vielen Dank fuer diese phantastische Reise
Sylvia & Hansjörg

Share on Facebook
Bookmark this on Google Bookmarks
Share on LinkedIn