Buschtagebuch Mai 2012

Der letzte Herbstmonat, langsam gehen wir in den Winter, der Busch wird trocken und man sieht immer weniger Gruen, jedoch waren die Temperaturen immer noch zu hoch fuer die Jahreszeit. Wir hatten ein paar sehr gute Safaris mit interessanten Sichtungen, speziell der Hoehepunkt der Impala-Paarungszeit in diesem Monat!
Bei einer Safari trafen wir ganz Frueh am Morgen auf die Loewin des Gomondwane-Rudels mit den 2 Jungen, die wir schon in den Vormonaten einige Male gesichtet hatten, sie gedeihen und sind wohlauf!
Von den 2 Geparden-Maennchen am Mlondozi-Damm sahen wir nun schon zum 2. Male nur einen der Brueder, entweder ist der Andere abgewandert oder es ist ihm leider etwas zugestossen!
Und trotz der schlimm zugenommenen Nashorn-Wilderei hatten wir Glueck, die Tiere sind nun in der Regel oft sehr scheu, aber wir hatten trotzdem ein paar sehr relaxte und nahe Sichtungen!

Share on Facebook
Bookmark this on Google Bookmarks
Share on LinkedIn