Buschbericht November/Dezember 2012

Der Busch explodierte, alle nur moeglichen Gruentoene wurden verschieden-bunt unterbrochen von bluehenden Baeumen, Bueschen, Kraeutern, und Wildblumen!
Impalas und Gnus sowie einige andere Tiere bekamen bevorzugt in dieser Zeit ihre Jungen!
Zu den Saeugetieren kommen viele bruetende Vogelarten, deren Zahl stieg durch die Ankunft der Sommer-Migranten! Dazu Schildkroeten, Eidechsen, Camaeleons, Schlangen, und Warane, und unzaehlige Insektenarten wie z.B. Kaefer und Schmetterlinge, und Spinnen wie z.B. die sehr markante bunte Golden-Orb-Spider mit ihren riesigen Netzen!
Markante Voegel waren die 3 Geierspezies, Gaukler, Kampf-, Fisch-, und Schlangenadler, Grosse Hornraben, Riesentrappe, Sekretaer, sowie bei den Kleinen z.B. Bueffel- und Maskenweber, die bunte Gabelracke, Tokos, sowie Madenhacker und Kuhreiher, und natuerlich nicht zu vergessen Perlhuehner sowie die 3 gaengigen Frankolin-Arten, sowie Wasservoegel wie z.B. Blaustirnblatthuehnchen, Gaense, Stoerche, Reiher, und Loeffler an Daemmen und Fluessen.
Antilopen wie Buschbock, Kudu, Druecker, Steinbock, Klippspringer, Wasserbock, Gnu, sowie natuerlich Impalas mit Tausenden von Jungtieren, und wir hatten gute Sichtungen von eher raren Spezies dieser Gattung wie Reetbock, Rappenantilope, und Nyala.
Zebras, Giraffen, Warzenschweine, Flusspferde, Paviane & Gruenmeerkatzen, die 3 tagaktiven Mangustenarten, sowie Baumhoernchen.
Bei den Sunset- und Night-Drives: Bush-Baby, Ginsterkatze, Zibet, Weisschwanzmanguste,
und ein Stachelschwein, sowie Eulen und Ziegenmelker.
Die “Grossen 5″ mit guten Sichtungen von Spitzmaulnashoernern, unzaehligen Elefanten, und riesigen Bueffelherden. Die beiden “Big 5″ Katzen plus Gepard waren gut vertreten. Unser Crocodile-River Pride ist zwar immer noch nah am Fluss sehr schlecht zu sichten, dafuer aber das Sishangeni-Pride, das Gomondwane-Pride, das Munze-Pride, das Rudel entlang der noerdlichen S28, und das Sabie-Pride. Speziell waren die Sichtungen des Sishangeni-Prides, dass nicht gerade arttypisch oft hoch oben in Leberwurstbaeumen auf schattigen Aesten doeste, sowie die in der Bluete ihres Lebens stehenden 3 Maennchen des Sabie-Prides. Dazu ein paar Nomaden und einzelnen Weibchen die sich zur Geburt ihrer Jungen vom Rudel entfernt hatten. Speziell eine Loewin am Mpondo-Damm, Eine an der Mlondozi-Road,
Eine am Byiamiti-Wehr, sowie Eine aus dem Sishangeni-Pride.
Leoparden erblickte man wegen des dichten Busches meisst nur immer schemenhaft einen Bruchteil einer Sekunde durch das Unterholz huschend oder bei ihrem geisterhaften Queren der Strassen.
Geparde am Mpondo-Damm, an der S28 2 Maennchen und ein Weibchen mit 4 Jungen, sowie rund um den Munze-Hill.

31.10.-2.11.
3-Tages Safari-Special mit Night-Drive, Ganztages-Safari, und Bush-Walk, ab “Call of Africa”!
Highlight: Loewen auf dem Night-Drive und 2 Geparde auf der Ganztages-Safari!

13.-15.11.
3-Tages Safari-Special mit Night-Drive, Ganztages-Safari, und Bush-Walk, ab “Call of Africa”!
Higlight: Badende Elefanten am Sabie-River und ein Nashornbulle bei Gomondwane ganz nah!

17.-23.11.
7-Tages Paket: Transfer ab/bis Nelspruit KMIA, Uebernachtung in der 4* Crocodile Kruger Safari Lodge, 2 Ganztages-Safaris, Night-Drive, Bush-Walk, und Blyde River Canyon!
Highlights: 2 Spitzmaulnashoerner, Breitmaulnashoerner ganz nah, die 3 Loewenmaennchen des Sabie-Rudels, und 2x Geparde (2 Maennchen am Duke Wasserloch, und ein Weibchen an der Crocodile-River Road)!

26.11.-03.12.
Unser Familienurlaub 2012!
Uebernachtung in Satara, Letaba, Shingwedzi, 2x Punda Maria, Mopani, und Olifants,
Highlights waren das Safari-Zelt in Punda Maria und der River-View Bungalow in Olifants!
Besonders familienfreundlich war das Camp, die Bungalows, & Staff in Letaba!
Tierische Highlights: eine Elefantengeburt, seltene Kuhantilopen im Norden, viele Leoparden, Loewen, und 2x standen wir alleine fuer gut 30 Minuten inmitten grosser Bueffelherden!

03.-06.12.
4-Tages Paket mit Selbstanreise, 1 Ganztages-Safari, und Zeit zum Relaxen am “Call of Africa”.
Highlight: die 3 Katzen innerhalb ca einer Stunde, ein Leopard auf einem Marulabaum kurz vor Mlondozi, ein Impalajagender Gepard am Mlondozi-Damm, und Warzenschweinjagende Loewen am Munze-Hill!

09.-12.12.
4-Tages Paket mit Uebernachtung im Kruger Bushveld-Camp Byiamiti,
Transfer Nelspruit KMIA – Crocodile Bridge Gate / Malelane Gate – Nelspruit KMIA,
2 Ganztages-Safaris sowie zwei 3-stuendige Game-Drives bei Ankunft und Abreise.
Highlight waren u.a. tolle Elefanten- und Nashornsichtungen, sowie 3 Leoparden!

15.-18.12.
4-Tages Paket, Ganztages-Safari, Bush-Walk, Uebernachtung im “Call of Africa”.

17.-19.12.
3-Tages Paket, Sunset-Drive, Tages-Safari, Bush-Walk, Uebernachtung in der “Du Bois Lodge”.
Gepard und Loewen auf dem Sunset-Drive, und 4 junge Loewen des Sabie-Rudels

18.-21.12.
4-Tages Paket, Sunset-Drive, 2 Ganztages-Safaris, Uebernachtung im “Call of Africa”.
Nochmal Geparde und Loewen auf dem Sunset-Drive, und 3x Loewen auf der Ganztages-Safari

19.-21.12.
3-Tages Paket, Sunset-Drive, Ganztages-Safari, Uebernachtung im “Call of Africa”.
Die 3 Loewenmaennchen des Sabie-Rudels & ca 100 badende Elefanten am Sabie-River!

Share on Facebook
Bookmark this on Google Bookmarks
Share on LinkedIn